Tag der Offenen Tür: 7b spendet Erlös

12 Liter Milch, 7 kg Mehl, 100 Eier: der Crêpestand der 7b (Herr Dr. Fehrmann/Frau Starke) in der Mensa war ein großer Erfolg. Maya und Eva berichten:
Unsere Klasse verkaufte fleißig selbstgemachte Crêpes in der Mensa. In der ersten Schicht von 9:00 bis 10:00 Uhr gab es große Zweifel, dass wir viele von unseren Crêpes verkaufen würden. Im Laufe der Zeit wurde es immer voller und wir immer gestresster. Doch jeder hatte seine Aufgabe und gab sein Bestes, so funktionierte unser System und wir hatten kaum Schwachstellen.
Netto nahmen wir € 129,80 ein. Nach kurzer Diskussion „Klassenkasse oder Spende“ war klar: das Geld geht an UNICEF.
Ein großer Dank auch den Eltern für Sachspenden sowie logistische und sonstige Unterstützung!
Eva und Maya 7b

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9728

Weihnachtsklebefilm der 8c

Von Paula Berck und Luise Herget.
Ein Produkt des Kunstunterrichts der 8c mit Herrn Dumke.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9711

Schulfinale des Vorlesewettbewerbs: Joana Kern (6b) vertritt das AFG beim Regionalentscheid

Auch beim 60. Durchgang des vom Deutschen Buchhandel organisierten Vorlesewettbewerbs ist das AFG wieder dabei. Wie jedes Jahr stellt jede Schule eine Schulsiegerin bzw. einen Schulsieger aus allen sechsten Klassen, der dann seine Schule auf Stadtebene vertreten darf. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? Dies alles sind Faktoren, die über ein Weiterkommen entscheiden, denn am Ende steht sogar ein Bundesfinale in Berlin im Juni 2019 an.

Beim am 14.12.2018 in der Bibliothek veranstalteten AFG-Schulfinale gab es eigentlich nur Gewinner: Im Vorfeld waren aus jeder Klasse im Deutschunterricht eine Klassensiegerin und ein Klassensieger ermittelt worden – die Jury bestand dabei aus den eigenen Mitschülern. Die Bewertungskriterien entsprachen den offiziellen Wettbewerbsbedingungen. Rieke Niemeyer (6a), Ben Debus (6a), Joana Kern (6b), Lukas Beelitz (6b), Sarah Bertrams (6c) und Benjamin Congar (6c) hatten ihre Klassenkameraden mit ihren Vorlesefähigkeiten überzeugen können.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9708

AFG-Info 11 ist da!

AFG-Info Ausgabe 11, Dezember 2018

Beiträge:

  • Grußwort der Schulleitung, S. 2-3
  • Neuer Mensabetreiber, Willkommen Herr Lütke, S. 3
  • Arlington-Austausch Klasse 6, S. 4-5
  • Interview mit Dr. Alexander Heimes,  S. 6-8

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9693

„Besonders und großartig“

Am 22. Novemer wurden im Rathaus der Stadt Aachen besondere Schülerinnen und Schüler der Stadt geehrt. Herausragend, einzigartig, bemerkenswert: Schuldezernentin Susanne Schwier sparte nicht mit Lob, als sie im Weißen Saal des Rathauses die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II ausgezeichnet hat, die sich in diesem Jahr besonders hervorgetan haben. Wir freuen uns ganz besonders, dass  auch drei Schülerinnen und Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums dabei waren:

Jana Freiburg  ist Siegerin des Landeswettbewerbs „Jugend debattiert“ und hat beim Bundeswettbewerb den zwölften Platz erreicht.
Lisa Krämer hat als einzige Schülerin überhaupt ein sozial-ethisches Praktikum absolviert und Menschen im Altenheim geholfen.
Hendrik Micke sorgt im AFG dafür, dass bei Veranstaltungen in der Aula Ton und Licht so sind wie gewünscht. Den ganzen Bericht dazu finden Sie hier!

Vielen Dank für euer außergewöhnliches Engagement!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9686

Besuch im Neanderthalmuseum

„Woher kommen wir?“ – „Wer sind wir?“ – „Wohin gehen wir?“- Diese Fragen leiteten uns durch die Unterrichtsreihe „Humanevolution“ im Bio LK und schließlich auch durch das Neanderthalmuseum bei Düsseldorf.
Am Dienstag, den 20. November trafen wir, der Bio LK von Frau Kanitz, uns am Aachener Hauptbahnhof, um gemeinsam mit dem Zug Richtung Neandertal zu fahren. Dort, im Neandertal bei Mettmann in der Nähe von Düsseldorf, wurde vor mehr als 160 Jahren eine Entdeckung gemacht, die die Forschung über die Evolution des Menschen bis heute prägt: Während Arbeiten im Steinbruch stießen Arbeiter auf fossile Knochen, die zuerst für die Knochen von Höhlenbären gehalten wurden. Erst später stellte sich heraus, dass es sich um die Skelettreste einer Hominiden- Art, des nach dem Fundort benannten Homo Neandertalensis, handelte. Mit ihm sind wir nicht direkt verwandt, sondern haben gemeinsame Vorfahren.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9680

Kunstwerk(e) des Monats

Die schönste ART zu arbeiten wird durch das Kunstwerk des Monats auf den ersten Blick deutlich! Mit viel Motivation, Teamgeist, Fleiß und Engagement verwandelten die Kunstkurse (ehemalige EF) von Frau Bussmann und Frau von Fürstenberg einen Schließfachschrank der Firma Astra Direct in diesen echten Hingucker.
Wir hoffen, dass der Schrank bald Einzug in das Schulgebäude nehmen und viele Zuschauer und Nutzer erfreuen wird!

P.S.: Der Schließfachschrank schmückt auch das Cover des neuen AFG-Kalenders, der ab sofort bei euren Kunstlehrern für 8 € zu erwerben ist!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9668

Nächstes Treffen der FairTrade-AG

Das nächste Treffen der FairTrade-AG findet am Freitag, dem 11. Januar
2019 um 15.30h im Lehrerzimmer statt. Interessierte sind herzlich
willkommen und können noch jederzeit einsteigen.

Allgemeine Informationen zur Fair-Trade-AG gibt es hier.

M. Brögelmann, A. Zucketto-Debour

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9673

Fotoexkursion zum Suermondt-Ludwig-Museum Aachen (Q2)

Der Kunst-Grundkurs der Q2 (Stappert) besuchte am 13.11.2018 das Suermondt-Ludwig-Museum/Wilhemstraße Aachen, um sich die Werke des berühmten Reisefotografen Marc Riboud (Mitglied der Fotoagentur Magnum) anzusehen. Hierbei wurden wir durch eine sehr interessante einstündige Führung in das Thema eingeführt und lernten einige Dinge über seine Persönlichkeit und Werke kennen.
Seine Fotografien sind vor allem humanistisch geprägt, aber auch humoristisch gestaltet. Mit seiner Leica-Kamera reiste er mit einem alten Land-Rover z.B. von Paris weiter Richtung Osten, nach Afghanistan, Indien, China, Japan und Russland. Hierbei versuchte er stets, die Schönheit des Momentes festzuhalten.
Seine Bilder stehen ganz unter dem Motto: „Das richtige Bild ist wie ein Akkord“.
Im Anschluss an die Führung konnten wir uns noch eine längere Zeit im Museum aufhalten und uns einzelne Kunstwerke in Ruhe genauer ansehen. Dazu stellten wir eine „Ausstellungsmappe“ mit Skizzen, Texten etc. her.
Insgesamt kann man sagen, dass sich die Besichtigung der Fotoausstellung sehr gelohnt hat, und dass wir viel von der Führung mitgenommen haben!

Meike Eschweiler, Mira Veress, Anna Weiler

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9622

Einladung zum Weihnachtskonzert

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=9619