Ferienzeiten Sekretariat

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7851

Museumsbesuch des GK- Kunstkurses (Q1)

Ende Juni haben wir mit dem Q1/Grundkurs Kunst mit Frau Stappert das Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen besucht. Das Museum befindet sich in einem wunderschönen alten Gebäude mit großen Räumen und hohen Decken, in welchem sich auf zwei Etagen unterschiedlichste Kunststile bewundern lassen. Neben den Werken deutscher Künstler lassen sich auch viele Gemälde niederländischer und belgischer Künstler finden.
Eine Besonderheit des Museums ist die sogenannte „Bürgerliche Wunderkammer“, in welcher Gegenstände/ Mitbringsel aus früheren Kolonien so ausgestellt sind, wie man sie früher wirklich in den Wohnungen der Besitzer vorgefunden hätte. In diesem Raum besteht eine unglaubliche Vielfalt an den unterschiedlichsten Sammlungsstücken, zu denen z.B. eine echte Mumie gehört, die in einem Glaskasten in der Mitte des Raumes ausgestellt ist. Alle Vitrinen sind ausgeleuchtet und erzeugen eine schöne Atmosphäre. Weiterhin hat mir persönlich die Glasmalerei in den Räumen der obersten Etage gefallen.

Zoe Clausen, Q1

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7865

Schüler des AFG nahm am diesjährigen Jugend-Landtag teil

Ein wenig aufgeregt waren sie schon Wochen im Voraus, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Jugend-Landtag 2018, der zum 9. Mal organisiert wurde. Die glücklichen Teilnehmer waren zuvor alle von jeweils einem Landtagsabgeordneten ausgewählt worden, als ihr „Vertreter“ die Amtsgeschäfte im Länderparlament für drei Tage zu übernehmen. Auf diese Weise stammten die SchülerInnen-Abgeordneten aus ganz Nordrhein-Westfalen, wobei die aktuelle Sitzverteilung der Parteien beibehalten blieb.
Die Übernahme der Amtsgeschäfte in SchülerInnenhände wurde von einem offiziellen Rahmenprogramm begleitet, an dessen Beginn die Einführung durch die Abgeordneten-“Chefs“ stand. Das Parlamentsgeschäft selbst erschien so authentisch wie möglich; auch „aktuelle Stunden“ und Beschlussfassungen gehörten dazu. Und debattiert wurde mindestens so kontrovers und heftig wie bei den „echten“ MdLs.
Auf der Tagesordnung standen Themen wie die Einführung eines neuen günstigen Nahverkehrstickets für junge Leute, das neue Polizeigesetz und eine Erhöhung des Mindestlohns.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7863

Kunstwerk(e) des Monats

Im WP II – Fach BCK (Biologie-Chemie-Kunst), Jahrgangsstufe 8, wurde eine Kursarbeit durch eine vierwöchige Projektarbeit ersetzt. Insbesondere im Kunstteil (ca. 7 Wochen) haben die Schüler dadurch die Möglichkeit, sich intensiver mit einem Thema auseinanderzusetzen.
Dies geschah zum Thema „Landschaftsmalerei“. Hier standen unterschiedliche Schwarz-Weiß-Vorlagen zur Wahl, um eine mit Hilfe der impressionistischen Malweise in ein farbiges Landschaftsbild umzusetzen. Begleitend dazu musste ein prozessbegleitendes „Arbeitstagebuch“ angefertigt werden (incl. Skizzen, Texte, Mischübungen etc.).
So haben wir – passend zu den Sommerferien- einen besonders gelungenen Bildentwurf (von Lena Veress) ausgewählt!
S. Stappert

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7860

Verabschiedung der Mensabetreiber

Herr und Frau Kesselhut sind zum Ende des Schuljahres als Betreiber unserer Mensa in den verdienten Ruhestand gegangen. Mit einer großen Versammlung aller Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof verabschiedeten wir uns gebührend von Herrn Kesselhut und seiner Frau.
Viele Generationen haben täglich in der Mensa gegessen und es gab immer wieder viel Lob und Aufmerksamkeit für die große Auswahl und das gute, frisch gekochte Schulessen, das im Raum Aachen seinesgleichen suchte. Unsere einzigartige Schulküche wird nun nach den Sommerferien von einem neuen Betreiber übernommen werden. Wir bedanken uns nochmal für die jahrelange und gute Zusammenarbeit und wünschen dem Ehepaar Kesselhut alles Gute!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7856

Sagentheater

Was passiert schon noch vor den Ferien? Nicht so viel”, würden da die meisten behaupten. Nicht so die Deutschkurse der 6. Jahrgangsstufe von Frau Kunze und Frau von Fürstenberg! Pünktlich zum Endspurt legten die Schülerinnen und Schüler im Deutschunterricht nochmal einen Zahn zu und entwickelten Theaterstücke zu mythologischen Erzählungen und Sagen rund um Aachen. Dabei gab es viele Entscheidungen zu treffen, wie beispielsweise: Welches Stück wollen wir umsetzen? Wer soll welche Rolle spielen? Wie schreibt man die Erzählung in ein Drehbuch um? Wer sagt was? Welche Requisiten braucht man? Wie gestalten wir die Auf- und Abgänge von der Bühne? uvm.

Um der Anstrengungen gebührend zu feiern, wurden alle Kurzstücke am vergangenen Freitag vor Mitschülern und Eltern vorgeführt. Die Aufregung war bei einigen schon sehr groß und am Ende waren alle froh und erleichtert, dass sich die Mühen gelohnt hatten. Die Schülerinnen und Schüler können zu Recht stolz auf sich sein und mit diesem Erfolgserlebnis in die Ferien starten!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7845

Abiturjahrgang 2018

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne”, sagte Hermann Hesse und sicherlich lag auch dem Moment ein Zauber inne, in dem die Abiturienten des Jahrganges 2018 ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft symbolisch in den Himmel fliegen ließen. Mit dem Abiturzeugnis in der Tasche eröffnen sich viele neue Wege und Perspektiven, die eine spannende Zeit versprechen lassen. Zu den bestandenen Leistungen gratulieren wir an dieser Stelle allen Schülerinnen und Schülern ganz herzlich und wünschen Ihnen für die Zukunft nur das Beste!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7838

Projekt „Unruhige Erde!“ – Die Klasse 7b baut Modelle im Erdkundeunterricht

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen des Erdkundeunterrichts und der Unterrichtsreihe „Unruhige Erde! Ursachen und Auswirkungen ausgewählter Naturgefahren bzw. Naturkatastrophen“ konstruierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b von Herrn Windhövel verschiedene Modelle von Vulkanen und Erdbeben. Weiterhin untersuchten die Schülerinnen und Schüler die plattentektonischen Entstehungsvorgänge, die mithilfe der Modelle anschaulich präsentiert werden konnten sowie Möglichkeiten, sich vor den jeweiligen Naturgefahren zu schützen. Die Ergebnisse wurden abschließend mithilfe einer digitalen Präsentation vorgestellt.

Bericht und Fotos: Herr Windhövel

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7099

Kennenlernnachmittag der neuen Fünftklässler

Vergangenen Donnerstag war es endlich soweit und unsere neuen Schülerinnen und Schüler der kommenden 5. Jahrgangsstufe erhielten Antworten auf ihre wichtigen Fragen: Wer sind meine neuen Klassenlehrer? Mit wem komme ich zusammen in eine Klasse? Verlaufe ich mich in dem großen Gebäude? Wie sieht mein neuer Klassenraum aus?

Nach der ersten Aufregung gab es gleich die Möglichkeit, die neuen Lehrer und Mitschüler bei einer Erfrischung und Knabbereien kennenzulernen. Die Freude war auf allen Seiten groß und mit den ersten Klassenfotos als Erinnerung an den Nachmittag wünschen euch die Klassenlehrer (Frau Röhrig und Herr Löhr, Frau Kanitz und Herr Kerz, Frau Goße und Herr Kreutzer) und Paten schöne Ferien. Wir freuen uns mit euch auf einen guten Start am AFG!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7089

Niederländisch Austausch (EF in Antwerpen 20.3-21.3.2018)

Nachdem wir uns am um neun Uhr an der Schule getroffen haben, machten wir uns mit Herr Esser und Frau Emde gemeinsam auf den Weg in ein paar spannende Tage, die sehr lehrreich waren und in denen wir neue Freunde gefunden haben.

Nach einer kurzen Busfahrt nach Antwerpen bezogen wir zunächst unsere Zimmer und hatten Zeit uns mit der neuen Umgebung bekannt  zu machen. Anschließend sind wir gemeinsam zu dem Treffpunkt gegangen, wo wir unsere Austauschpartner das erste Mal treffen sollten. Mit diesen machten wir eine Führung durch das Juden-und Diamantenviertel in Antwerpen. Es war sehr informativ, jedoch waren die Temperaturen nicht gerade angenehm, weswegen wir nach der Führung zurück in das Hostel gegangen sind.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=7084