Anmeldung am Anne-Frank-Gymnasium

Liebe Eltern, liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe,

hier finden Sie alle wichtigen Termine und Informationen rund um die Anmeldung für die 5. Jahrgangsstufe im Schuljahr 2020/2021.

 

 

Wir freuen uns auf Euch!

–>> Anmeldeformular

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10693

Alle Jahre wieder… Weihnachtskonzert am 17.12.

Download (PDF, 252KB)

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10609

Informationsabend (3.12.) und Tag der offenen Tür (7.12.)

ASEAG-Busplan  I  Plakat

Die Präsentation des Info-Abends:
weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10645

Wie vermeidet man Lebensmittelverschwendung?

Nirgendwo in der EU werden so viele Lebensmittel weggeschmissen wie in Deutschland. 82 Kilogramm Lebensmittel wirft statistisch gesehen jeder Bundesbürger pro Jahr weg – 53 davon wären vermeidbar. Das macht 235 Euro für den Müll – bei einer vierköpfigen Familie etwa kommen so 940 Euro pro Jahr zusammen.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10770

Kooperation des Anne-Frank Gymnasiums mit dem LRS Zentrum (Beratungsstelle für LRS e.V., Aachen)

Lesen- und Schreibenlehren sind wesentliche Aufgaben der Schule, heißt es im LRS (Lese- Rechtschreibschwäche) Erlass des Kultusministeriums.

Lesen- und Schreibenlernen sind die ersten wesentlichen Lernziele der Kleinen in der Grundschule. Dass dies nicht immer ein leichtes Unterfangen ist, wissen Eltern, Kinder und Lehrkräfte nur zu gut. Da hakt es schon mal mit dem Schriftbild, dem Vertauschen von Buchstaben, den Dopplungen von Konsonanten, dem s oder ss, dem Groß- und Kleinscheiben, und und und … vielfach rauchen da nicht nur kleine, sondern auch große Köpfe, bis die Rechtschreibung sicher und wie automatisch funktioniert.

Im Runderlass des Kultusministeriums über die „Förderung von Schülerinnen und Schülern bei besonderen Schwierigkeiten im Erlernen des Lesens und Rechtschreibens (LRS)“ vom 19.7.1991 wird erklärt, dass für alle Schüler und Schülerinnen, „bei denen besondere Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Rechtschreibens beobachtet werden“, „besondere schulische Fördermaßnahmen notwendig“ sind. Aus dem Anspruch auf individuelle Förderung sei ein Förderkonzept zu entwickeln.

Diesem Anspruch stellten und stellen sich die Lehrkräfte des Anne-Frank Gymnasiums und lassen sich nun professionell vom LRS Zentrum unterstützen, begleiten und beraten.
Am Donnerstag, dem 28.11.2019, unterzeichneten die beiden Institutionen AFG und LRS Zentrum einen Kooperationsvertrag.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10745

AFG bei der Euriade 2019

Eine Woche lang hatten drei Mitschülerinnen und Mitschüler aus der Q1 und ich die Gelegenheit an einer internationalen Woche der Begegnung, dem Projekt „Youth in Dialogue“, im Rahmen der Euriade in der Abtei Rolduc teilzunehmen. Diese Woche mit einem dichten Programm aus Austausch, Besichtigungen, Konzerten, Diskussionsrunden mit Politikern und vielem mehr war wahrlich eine einzigartige Erfahrung, die man anderswo nicht bekommt. Ich meine, behaupten zu können, dass alle, die teilgenommen haben, enormen Spaß an dieser Woche hatten und daraus etwas mit in ihr Leben genommen haben. Meinerseits haben sich Gespräche mit Politikern, berühmten Architekten und der Besuch eines Klosters positiv auf meine Denkweise bezüglich vieler Lebensbereiche ausgewirkt. Auch die Interaktion mit den vielseitigen Kulturen der beispielsweise Russen oder Südafrikaner hat mich das Leben hier in der Euregio noch einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten lassen. Ich persönlich kann die Euriade nur weiterempfehlen, sodass andere hoffentlich ähnlich tolle Erfahrungen wie wir machen können.

Text: Jan Smets, Q1

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10742

Teilnahme am 5. Bildungspartnertag in der Akademie Vogelsang IP

Am 07.11.2019 besuchten zwei Schülerinnen des Pädagogik-Grundkurses der Q2 gemeinsam mit Herrn Weidner den 5. Bildungspartner-Tag in der Akademie Vogelsang. Das Anne-Frank-Gymnasium nimmt bereits zum vierten Mal an dieser Veranstaltung teil. Zu diesem Anlass kamen hier Schüler/innen und Lehrer/innen aus verschiedenen Schulen zusammen, um sich mit dem Thema „Der 8. Mai und ich“ zu befassen. Zunächst wurde ein Interview geführt, wobei es primär um die Bedeutung des 8. Mais für jeden Einzelnen ging. Dabei wurden neben einem Historiker ebenfalls zwei Schüler, eine Lehrerin aus Belgien, eine Studentin, sowie ein Politiker des Landkreises Euskirchen befragt.
Mit 80 weiteren Schüler/innen und Lehrer/innen aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien wurde dann an verschiedenen Workshops zum Thema „Der 8. Mai und ich“ teilgenommen. In den Workshops wurden beispielsweise u. a. unterschiedliche Perspektiven von Zeitzeugen sowie zentrale Ereignisse des Kriegsendes in der Region Aachen erarbeitet, um somit die verschiedenen Wahrnehmungen des 08.05.1945 zu beleuchten. Anschließend stellten sich die einzelnen Gruppen ihre Arbeitsergebnisse in einem Galleriewalk vor, sodass den Schüler/innen die Möglichkeit gegeben wurde, miteinander in einen Diskurs zu treten. weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10719

Lehrertheater am AFG – ein voller Erfolg!

Schüler und Eltern, Verwandte und Freunde, ehemalige Schüler und Kollegen sowie sonstige theaterbegeisterte Freunde des AFG und sogar ein Team des WDR… – insgesamt fast 1000 Zuschauer waren zu den drei Aufführungen der Lehrertheatergruppe des Anne-Frank-Gymnasiums, gekommen, um sich davon zu überzeugen, dass die AFG-Lehrer mehr Talente haben als die, die sie im Unterrichtalltag zeigen können. Und sie wurden nicht enttäuscht!

Mit der französischen Gesellschaftskomödie „Der Vorname“  erlebten sie einen überaus vergnüglichen Abend, in dem bürgerliche Familienmitglieder und Freunde aufeinanderprallten, die sich in einer rasanten Abfolge aggressiver Wortgefechte einen Schlagabtausch nach dem anderen lieferten, in dem es schnell um mehr als die bloße Wahl eines Vornamens ging. Am Ende gab es dreimal großen Applaus für die gar nicht so dilettantischen „Dilettanten“ – und einen viertstelligen Betrag als Spende für UNICEF.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10716

Walther von der Vogelweide am AFG

„Ir sult sprechen willekommen: der iu maere bringet, daz bin ich.“ Mit diesen Worten begrüßte Walther in der Schulbibliothek die Schüler und Schülerinnen zweier Grundkurse und eines Leistungskurses im Fach Deutsch. Die fragenden Gesichter der Oberstufenschüler hellten sich aber schnell auf, als Walther, angemessen bekleidet, seine bekanntesten Gedichte vortrug, übersetzte und unterhaltsam aus seinem Leben als fahrender Sänger plauderte.
Mittelhochdeutsche Texte sind schon lange nicht mehr Teil des offiziellen Lehrplans, aber dank des kurzweiligen Vortrages bekamen die Schüler einen kleinen Einblick in die Welt des Minnesangs und der mittelhochdeutschen Sprache. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem ehemaligen Schulleiter Dr. Haubrich, der für uns in die Rolle Walthers geschlüpft ist und allen Zuhörern eine vergnügliche Unterrichtsstunde der anderen Art bereitet hat.

Text und Bild: W. Schedler

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10708

Der neue AFG Kunstkalender ist da!

Du hast noch keine Idee für ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit dem neuen AFG Kalender? Du kannst ihn für deine Lieben, aber natürlich auch für dich, ab Ende November im Sekretariat für 8€ erwerben!

Download (PDF, 1.02MB)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10689

Der Entdeckertag am 08.11.19 – Viertklässler erobern das AFG

Am 08.11.2019 war es auch dieses Jahr wieder soweit: die Viertklässlerinnen und Viertklässler erobern an unserem Entdeckertag das Anne-Frank-Gymnasium.
Zwischen 15 und 17.15 Uhr hatten Viertklässlerinnen und Viertklässler verschiedener Grundschulen die Möglichkeit neben den sogenannten MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie und Physik auch die Fächer Erdkunde, Französisch und Latein an unserer Schule zu entdecken, indem sie an spannenden Aktivitäten teilnahmen und selbstständig unter Anleitung Experimente durchführten.

Was gab es zu entdecken?

Die Viertklässlerinnen und Viertklässler konnten bei der Online-Anmeldung auf unserer Homepage aus den acht oben genannten Fächern drei Wunschfächer wählen, in die sie dann für jeweils 30 Minuten reinschnuppern konnten. In den Fächern Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie, Physik, Erdkunde, Französisch und Latein wurden für die Viertklässlerinnen und Viertklässler natürlich ganz besondere Aktivitäten und Experimente zusammengestellt, die bei unseren Entdeckerkindern auf große Begeisterung stießen und ganz viel positive Rückmeldung an unsere engagierten Kolleginnen und Kollegen mit sich brachten. weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10664

Exkursion „Ökosystem Wattenmeer“ 2019

Die diesjährige Wattenmeerfahrt ging vom 2.9 bis zum 6.9.2019. Wir haben mit einer gemischten Gruppe aus 23 Schülern auf einem modernen Campingplatz gecampt und zusammen trotz regnerischen Wetters viel erlebt und vor allem Spaß gehabt.
Beispielsweise sind wir zusammen mit dem Biologen und Leiter des Nationalparkhauses von Dornumersiel durch das Watt bis zur Insel Baltrum gewandert, haben auf dem Weg viele Tiere und Muscheln gesammelt und Informationen zur Besonderheit des Ökosystems Wattenmeer erhalten. Die gesammelten Präparate wurden anschließend im Labor bestimmt und untersucht. Außerdem haben wir die nahegelegenen Salzwiesen besucht und die hochspezialisierte Pflanzengemeinschaft der Halophyten (salzliebende Pflanzen) kennengelernt und einen Kataster der Salzwiese angelegt. Wir bekamen auch die Möglichkeit, zu jeder Zeit eigenständig zu forschen, da alle Materialien zur Verfügung standen.
Neben dem Forschen hatten wir aber auch Freizeit und konnten mit gemieteten Fahrrädern die Gegend erkunden, zum Fischimbiss fahren oder Fußball spielen. Besonders schön waren die gemeinsamen Abende bzw. das Kochen und generell die Zeit in der Natur.

Greta Oster und Jenna Chorus, Q2

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=10659