Der “Entdeckertag” für Viertklässler feiert Premiere!

Nach einer langen und arbeitsintensiven Planungsphase war es am 03.12.2014 endlich soweit – der Entdeckertag für Viertklässler feierte seine Premiere. Zwischen 15 und 17 Uhr hatten ViertklässlerInnen verschiedener Grundschulen die Möglichkeit die sogenannten MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie und Physik an unserer Schule zu entdecken, indem sie an spannenden Aktivitäten teilnahmen und selbstständig unter Anleitung Experimente durchführten. Das Interesse an unserem neuen Entdeckertag war überwältigend. Über 100 ViertklässlerInnen hatten sich angemeldet und den Entdeckertag zu einem großen Erfolg werden lassen.
DSCN3061

Was gab es zu entdecken?
Die ViertklässlerInnen konnten bei der Online-Anmeldung auf unserer Homepage aus den fünf oben genannten MINT-Fächern drei Wunschfächer wählen. In den Fächern Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie und Physik wurden für die ViertklässlerInnen natürlich ganz besondere Aktivitäten und Experimente zusammengestellt. In Mathematik begeisterte Herr Löhr unsere Entdecker mit tollen Knobelaufgaben, die kooperativ in Kleingruppen gelöst wurden. Unter der Leitung von Herrn Kritzner und Herrn Siegers programmierten die ViertklässlerInnen eifrig unsere Lego-Roboter und ließen diese einen Parcours absolvieren. Frau Plum faszinierte unsere Entdecker in der Biologie unter Anderem mit verschiedenen Experimenten zum Regenwurm und zur Stabheuschrecke, die nicht nur beobachtet sondern auch angefasst werden konnten. Bei Herrn Becker und Frau Riesener drehte sich in der Chemie alles um das Gummibärchen und in Physik brachten unsere Entdecker unter der Leitung von Herrn Jakobs LEDs in verschiedenen Farben zum Leuchten.

Welches Angebot gab es für die Begleiter unserer Entdecker?
An die wartenden Eltern und Geschwister unserer Entdecker wurde natürlich auch gedacht. Unsere Fünftklässler sorgten zusammen mit ihren KlassenlehrerInnen und Eltern für das leibliche Wohl unserer Gäste, während Frau Holz und Frau Latta mit den wartenden Geschwistern weihnachtliche Bastelarbeiten anfertigten. Unser Angebot wurde von sehr vielen Begleitern unserer Entdecker angenommen. Bei Fragen rund um das AFG standen unsere Fünftklässler, Fünfer-KlassenlehrerInnen und Fünfer-Eltern natürlich ebenso zur Verfügung wie die Schulleitung und Frau Nüsser als Unterstufenkoordinatorin.

DSC00099_r2_c2_r2_c2

Wie bewerteten die Entdecker unser neues Angebot?
Die Rückmeldebögen zu unserem Entdeckertag sind nunmehr ausgewertet und bestätigen unseren ersten Eindruck von der Veranstaltung: der Entdeckertag war rundum ein großer Erfolg! Besonders gelobt wurden auf den Rückmeldebögen neben den Experimenten und Aktivitäten auch unsere fleißigen und kompetenten Tutoren aus der Mittel- und Oberstufe, die die Kinder während des Programms betreut haben.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Entdeckertag einen Beitrag dazu leisten konnten, Kinder für die MINT-Fächer zu begeistern. Das Entdeckertagsteam bedankt sich ganz herzlich bei Allen, die uns bei der Planung und Durchführung dieser Veranstaltung mit Rat und Tat zur Seite standen. Besonderer Dank gilt dem Förderverein, der den Entdeckertag finanziell unterstützt hat und so maßgeblich zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen hat.

Das Entdeckertagteam

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=2853