↑ Zurück zu Einrichtungen

Bibliothek

Die Schulbibliothek im Schulzentrum Laurensberg

Die Bibliothek des Schulzentrums wird vom Anne Frank Gymnasium und der Heinrich Heine Gesamtschule genutzt und finanziell unterstützt, wobei die Fördervereine der beiden Schulen einen maßgeblichen Anteil der laufenden Kosten für die Anschaffung neuer Bücher und anderer Medien tragen.
Betreut wird die Bibliothek von engagierten Eltern, die ehrenamtlich die vielfältigen Aufgaben einer solchen Einrichtung übernehmen. Unterstützt werden sie von Lehrkräften beider Schulen. Frau Pöppelmeyer (HHG) und Herr Schedler (AFG) engagieren sich in Zusammenarbeit mit den Eltern dafür, die Angebote der Bibliothek immer stärker in das Schulleben zu integrieren.Bild 1
Die Räume der Bibliothek stehen allen Schülern vormittags zur Verfügung. Bücher können nicht nur vor Ort gelesen, sondern auch für einen gewissen Zeitraum kostenlos entliehen werden.
Weiterhin finden sich hier Arbeitsplätze, die die Schüler in Freistunden, Pausen oder im Klassenverband nutzen können.  Gemütliche Sitzecken laden zum Schmökern und Entspannen ein.

Bild_2Für die Internetrecherche stehen acht Computer mit Drucker und ein Kopierer zur Verfügung.
Das Bibliotheksteam ist für die Anschaffung neuer Bücher verantwortlich und immer darum bemüht, aktuelle Neuerscheinung von Jugend- und Sachbüchern zu berücksichtigen. Für die Schüler der Oberstufe ist z.B. eine Sammlung von Abiturmaterialen vorhanden, die sich an den aktuellen Themen der Prüfungsordnungen der Kernfächer orientiert.

Neben dem alltäglichen Betrieb, finden in den Räumlichkeiten immer wieder Lesungen von Autoren, Musikdarbietungen oder Filmvorführungen statt.Bild 3
So nutzen die fünften Klassen die Bibliothek für eine lange Lesenacht und als besonderes Weihnachtsgeschenk gibt seit einigen Jahren für die „Kleinen“ eine Vorlesestunde mit den beiden Schulleitern.