Kunstwerk(e) des Monats

Kunst und Physik – passt das zusammen? UND WIE!”, ist die Meinung der Sechstklässler des AFGs!
Im Kunstunterricht von Fr. von Fürstenberg erwachten alte Joghurtbecher, Verpackungen, Flaschen und Strohhalme in Verbindung mit Pappmaché zu neuem Leben, indem sie im additiven Verfahren zu Müllplastiken verarbeitet wurden und im Physikunterricht von Herrn Kritzner erhielten sie die nötige Beleuchtung, um als richtigte Roboter durchgehen zu können. Nicht nur der Stromkreis war zunächst in Gänze zu durchblicken, sondern auch die ein oder andere Hürde im Aufbau der Plastik zu bewältigen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten viel Einsatz und Motivation und erzielten wirklich sehenswerte Resultate!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=6889