Erasmus + Projekt 2018 in Polen

Im Rahmen des Erasmus + Projekts, bei dem sich jeweils Schüler und Lehrer
aus 5 europäischen Nationen in einem Gastgeberland treffen, verbringt eine
Delegation von Schülern und Schülerinnen des Anne-Frank-Gymnasiums eine
Woche vom 6. – 13. Mai an der Szkola Podstawowa in der Nähe von Breslau.
Das auf drei Jahre angelegte europäische Projekt thematisiert
Verhaltensauffälligkeiten bei Schülern im europäischen Vergleich und
Lösungsansätze, um betroffenen Kindern zu helfen. So wird die Theater-AG
gemeinsam mit dem Kinderchor des Anne-Frank-Gymnasiums zum Beispiel
auf die heutige Zeit angepasste Szenen zum Struwwelpeter aufführen.
In Polen werden Lösungsansätze zur Integration dieser Kinder rund um die
Musik und den Sport entwickelt. Finanziert wird das Projekt über EU-Gelder.
Den mitfahrenden Schülern und Schülerinnen entstehen keine Reisekosten. Im
Januar 2019 ist das Anne-Frank-Gymnasium gastgebende Schule.

Ruth Rebière

Majestätischer Empfang für Schüler und Schülerinnen des Anne-
Frank-Gymnasiums in Polen

Montag, 7. 05. 2018
Heute wurden wir in der Schule Podstawowa in Przygodzice bei Breslau
mit einem großen Willkommensfest empfangen.
Die Aula war bis auf den letzten Platz besetzt. Nach einem
eindrucksvollen Kulturprogramm mit Theater, Gesang wurden die
Nationalhymnen der 5 teilnehmenden Länder eingespielt. Dabei
standen alle Zuschauer in der Aula auf, um uns ihren Respekt zu zollen.
Dann haben wir erst einmal mit den anderen Teilnehmern des Projekts
internationale Kontakte geknüpft und gemeinsam Sport getrieben.
Wir Schüler und Schülerinnen sind alle in polnischen Gastfamilien
untergebracht.

Anna Kaluza, EF

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.anne-frank-gymnasium.de/?p=6856